17°

Dienstag, 17.09.2019

|

Herren führen ein Aufsteiger-Sextett an

Tennisclub 66 Herzogenaurach blickt auf äußerst erfolgreiche Sommersaison zurück - 05.08.2017 06:00 Uhr

Aufstieg geschafft: Die Herren des TC 66 mit (von links) Martin Allinger, David Wilhelm, Sponsor Tino Holzbecher, David Novak, Jakob Gaber, Maximilian Ritter und Fabian Wöhrl (es fehlen Karel Luhan, Michael Beck und Thomas Le). © apö


Als besonderen Erfolg darf man sicherlich den Aufstieg der ersten Herrenmannschaft in die Landesliga werten. Mit knappen und hart umkämpften Spielen konnte man sich letztendlich gegen alle Konkurrenten durchsetzen und steigt ungeschlagen in die Landesliga auf. Ein großer Erfolg für die Mannschaft, die in der Vereinsgeschichte noch nie so hoch gespielt hat. Martin Allinger, Jakob Gaber, David Novak, David Wilhelm, Michael Beck, Maximilian Ritter, Fabian Wöhrl und Thomas Le zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung und waren nicht von Platz eins der Tabelle zu verdrängen.

Die Damen, die letztes Jahr in die Bayernliga aufgestiegen waren, konnten den Klassenerhalt erreichen, sodass beide Mannschaften im nächsten Jahr als Aushängeschilder sehr hochklassig spielen werden. Die Damen 30-Mannschaft ergänzt die Gruppe, dort wurde die Landesliga ebenfalls gehalten.

Nicht weniger erfolgreich waren bei den Erwachsenen die Herren 40 I und 40 II, beide dürfen sich über den ersten Platz in ihrer Klasse freuen und steigen somit ebenfalls auf. Die erste Mannschaft steigt in die Bezirksklasse auf, die zweiten Mannschaft, die in diesem Jahr neu gemeldet wurde in die Kreisklasse 2.

Auch die Herren 30 starteten in diesem Jahr wieder neu durch und konnten gleich den Aufstieg in die Bezirksklasse erreichen. Bei den Damen war die zweite Mannschaft im vergangenen Jahr erst aus der Kreisklasse in die Bezirksklasse aufgestiegen und konnte bereits in diesem Jahr wieder den Aufstieg klar machen. Ab dem Sommer 2018 wird man dann in der Bezirksliga antreten.

Aber auch bei der Jugend waren die Teams erfolgreich. Die Bambini-Mannschaft belegten ungeschlagen und nur knapp hinter dem Meister den zweiten Platz. Die Knaben schlagen im nächsten Jahr in der Bezirksliga auf und freuen sich über den Aufstieg in die höchste Spielklasse.

Die Mädchen belegten am Ende der Saison einen guten Platz im Mittelfeld der Bezirksklasse. Ebenso die Midcourtmannschaft, die sich in der Kreisklasse 1 über einen guten dritten Platz freuen durfte.

Auch im Spielbetrieb der Kleinsten bei den Mannschaften U 8 und U 10 hatte der TC Herzogenaurach Mannschaften gemeldet, die so schon einmal Erfahrungen im Spiel gegen andere Mannschaften sammeln konnten.

Nach der Sommerpause dauert es dann nicht mehr lange und die Wintersaison steht vor der Türe, hier schlagen ebenfalls wieder viele Mannschaften für den TC Herzogenaurach auf. 

apö

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach