Mittwoch, 23.10.2019

|

Heßdorf: Biermann will Bürgermeister werden

Der 47-Jährige geht für die Freien Wähler ins Rennen - 13.04.2019 14:00 Uhr

Die Freien Wähler starten in den Wahlkampf: Erich Biermann (links) meldete sich als Bürgermeisterkandidat, Ersatzkandidat ist Alexander Fuchs (rechts).


Der 47-jährige Biermann ist in der Heßdorfer Kommunalpolitik kein unbeschriebenes Blatt. Er ist eines der wohl aktivsten Gesichter – seit nunmehr elf Jahren.

2008 zog er erstmals – damals noch für den Bürgerblock – in den Gemeinderat ein und wechselte 2013 zu den Freien Wählern, für die er seitdem im Gemeinderat sitzt. Über Umwege habe er nun seinen richtigen Platz gefunden, wie er es selbst formuliert. Sich selbst sieht der Heßdorfer, der sich in seiner Freizeit auch für die Freiwillige Feuerwehr engagiert, als sehr "heimatverbunden".

Der zweifache Vater – Jahrgang 1972 – besuchte bis zur neunten Klasse die Schule im Ortsteil Hannberg, ehe er eine Schreinerlehre begann. Seit 2006 ist er als Hausmeister bei einer in Heßdorf ansässigen Bank beschäftigt.

"Kritisch und konstruktiv"

2014 wurde er auch erster Vorsitzender der Freien Wähler Heßdorf, ist stellvertretender Vorsitzender der FW-Kreisvereinigung und dort als Delegierter bei Landes- sowie Bezirksversammlungen vertreten. Im Gemeinderat zeigte er Profil durch "kritische und konstruktive Nachfragen in den Sitzungen, aber auch bei höheren Instanzen", wie es hieß.

Seine Ambitionen als Kandidat für den Chefsessel im Rathaus begründet er so: "Es ist Zeit für einen Trainerwechsel in unserer Gemeinde. Ich bin bereit, diesen Wechsel anzunehmen."

Seine Sicht der Politik: In der Verwaltung dürfe es keine Obrigkeit geben, stattdessen plädiert Biermann für "ein gemeinsames Miteinander".

Biermann wird sich also im Wahlkampf für 2020 auch seinem früheren Parteikollegen und amtierenden Bürgermeister Horst Rehder vom Bürgerblock stellen, der dem Vernehmen nach wohl mit einer erneuten Kandidatur liebäugelt. Biermanns Fraktionskollege Johann Ort wünschte sich einen fairen Wahlkampf, in dem "hoffentlich mit sauberer Wäsche gewaschen wird". Die Kreuze werden in Bayern am 15. März 2020 gemacht. Als Ersatzkandidat der FW wurde Alexander Fuchs ebenfalls einstimmig nominiert.

MAX DANHAUSER

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Heßdorf