Samstag, 21.09.2019

|

Höchstadter Altstadtfest startet bei Traumwetter

Traditioneller Auftakt mit Begrüßungsschüssen und dem Festzug der Vereine - 23.08.2019 19:51 Uhr

Mit Trommeln und Flöten führte der Spielmannszug der Höchstadter Feuerwehr den Festzug der Vereine bis zum Schlosshof an. © Foto: Paul Neudörfer


Wie jedes Jahr traf man sich auf der Aischbrücke, wo die Schützengilde Höchstadt mit 15 Schützen das Fest lautstark eröffnete. Alexander Weigt gab dabei das Kommando.

Die Feuerwehr hatte die Sicherheit des folgenden Festzugs übernommen, und der Spielmannszug der Feuerwehr führte diesen an. Durch die Steinwegstraße, Hauptstraße zum Schlosshof pilgerten die Vereine, wo dann für den aus familiären Gründen verhinderten Bürgermeister Gerald Brehm dessen Stellvertreter Günter Schulz die Begrüßungsworte sprach. Er konnte viele Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft begrüßen, darunter Landrat Alexander Tritthart und MdB Stefan Müller.

Bilderstrecke zum Thema

Mit Pomp und Pauken: Altstadtfest in Höchstadt eröffnet

Bei sonnigem Wetter wurde das 35. Altstadtfest in Höchstadt eröffnet. Hunderte Zuschauer standen am Straßenrand und beklatschten die Festzugteilnehmer und die örtlichen Vereine mit ihren Fahnen und Abordnungen. Wie jedes Jahr traf man sich auf der Aischbrücke, wo die Schützengilde das Fest einschoss.


Zum ersten Mal durfte dann mit dritter Bürgermeisterin Irene Häusler eine Frau das erste Fass anstechen. Gemütlich ging es dann weiter mit der Blaskapelle Zentbechhofen und gegen 22 Uhr wurde es rockig mit "The September".

  

pn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt