Freitag, 03.04.2020

|

zum Thema

Horbacher Wählergruppe hat nominiert

Felix Knorr steht auf Listenplatz 1 - 08.12.2019 15:39 Uhr

Auf den vorderen Listenplätzen (von links): Bianca Tydecks, Bernd „Jimmy“ Schilk, Felix Knorr und Tanja Swarat.


Der langjährige Gemeinderat Norbert Amann begrüßte im Horbacher Kellerhaus die Unterstützer der Wählergruppe. Der gewählte Versammlungsleiter Felix Knorr gab den Bewerbern die Gelegenheit, sich und ihr Programm vorzustellen. Anschließend wurde der ausgearbeitete Listenvorschlag in geheimer Abstimmung einstimmig angenommen, wobei Felix Knorr auf Listenplatz 1 und Tanja Swarat auf Platz 2 gewählt wurden.

Spitzenkandidat Felix Knorr bedankte sich für das Vertrauen und stellte überaus erfreut fest, dass der Anteil der weiblichen Bewerber auf der Horbacher Liste bei über 50 Prozent liegt. Laut Knorr dürfte es sich dabei um den höchsten Frauenanteil auf einer Liste zu Kommunalwahlen in der Marktgemeinde Wachenroth – vielleicht sogar im Landkreis Erlangen-Höchstadt – handeln.

Als Ziele formulierte Knorr die Verjüngung des Gemeinderats, die Initiative einer Wählergruppen übergreifenden "Transparenzoffensive Wachenroth" sowie die Stärkung des gemeindlichen Miteinanders. Tanja Swarat möchte sich insbesondere für die Kinder- und Jugendarbeit in der Gemeinde Wachenroth einsetzen.

Der Wahlvorschlag (in Klammern das Alter: 1-3. Felix Knorr (31), 4-5. Tanja Swarat (37), 6. Bernd Schilk (41), 7. Bianca Tydecks (32), 8. Frank Frischmann (31), 9. Kerstin Schmidt (31), 10. Toni Derrer (32), 11. Elke von Kaehne (41). 12. Michael Neubauer (30), 13. Anneka Knorr (27), 14. Jonas Klopsch (22), 15. Andrea Herbert (39), 16. Markus Büttel (42), 17. Linda Tydecks (30), 18. Friedrich Derrer (63), 19. Christine Herbert (35), 20. Joachim von Kaehne (45), 21. Inge Amann (57), 22. Werner Friedrich (49), 23. Claudia Büttel (38), 24. Diana Neubauer (32), 25. Elfriede Klopsch-Bohlen (47), 26. Helmut Heinickel (68), 27. Christa Frischmann (59), 28. Norbert Amann (62).

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Horbach