Im Liebfrauenhaus war schon Bescherung

17.12.2013, 00:00 Uhr
Hier raschelt das Geschenkpapier und zum Vorschein kommen tolle Spenden.

Hier raschelt das Geschenkpapier und zum Vorschein kommen tolle Spenden. © Aslanidis

Playmobil, Springseile oder Eintrittskarten für Kino/Kletterhalle/Atlantis kamen da zum Vorschein. Der vorweihnachtliche Geschenkeregen kam vom Franken Fernsehen. Dort hatte man heuer beschlossen, auf Geschenke für die Geschäftspartner zu verzichten und stattdessen Kinder zu bedenken — das ganze in Zusammenarbeit mit Sponsoren. Das Franken Fernsehen suchte sich gezielt das Herzogenauracher Liebfrauenhaus aus. In den Genuss kommen nun die Hortkinder, die aus der offenen Ganztagesschule sowie aus den Wohngruppen. Neben den kleineren Päckchen gab es auch noch eine große Außen-Sitzgruppe. Insgesamt haben die Gaben einen Wert von rund 2000 Euro.

Keine Kommentare