Krebskranke Ordensschwester Teresa spendet Riesenteddy

5.5.2021, 11:57 Uhr
Schwester Teresa mit ihrem Riesenteddy.

Schwester Teresa mit ihrem Riesenteddy. © Foto: Richard Sänger

"Weil du so riesig tapfer warst, sollst du auch eine riesige Überraschung bekommen", sagte Pfarrer Franz noch am Morgen zu Schwester Teresa, als sie an ihrem Tauftag die letzte Chemo bekam. Und die Überraschung ist gelungen. "Ich war überwältigt, als ich ins Haus kam und mir liefen sofort die Tränen über die Wangen", erzählt die Ordensschwester, denn auf sie wartete ein 2,40 Meter großer Teddy. Eine liebe Freundin hatte ihr den Stoffbären geschickt. Nun will Teresa den Stoffbären für einen guten Zweck weitergeben.

Ordensschwester Teresa aus dem Weisendorfer Ortsteil Oberlindach gilt als deutschlandweit bekanntes Multitalent, sieist Buchautorin und gefragte Referentin sowie Komponistin und ehemalige Leistungssportlerin. Und sie bekam die Diagnose Gebärmutterkrebs. Die Erkrankung stellte ihr Leben im Herbst des vergangenen Jahres völlig auf den Kopf und war natürlich auch für ihr Umfeld ein riesiger Schock. Nach der Operation folgte die qualvolle Chemotherapie. Gefühle wie Verständnis- und Hilfslosigkeit dominierten die Gefühlswelt ebenso wie Verzweiflung und Angst. Aber Schwester Teresa sieht die Krankheit als eine Prüfung vor Gott und ließ sich nicht unterkriegen.

Bestsellerbuch "Lebe, lache, liebe... und sag den Sorgen Gute Nacht"

Im Oktober 2019 sprach Schwester Teresa bei der "Initiative mit Krebs leben" in Röhrnbach im Bayerischen Wald über ihr Bestsellerbuch "Lebe, lache, liebe . . . und sag den Sorgen Gute Nacht". Dort lernte sie Vorsitzende der Initiative "Mit Krebs leben e.V.", Dr. Heidi Massinger-Biebl, kennen. Bei ihr suchte Schwester Teresa nach der ersten Diagnose Rat, eine Freundschaft entstand.

Deshalb fiel auch schnell der Entschluss, die Initiative "Mit Krebs leben", die sich ausschließlich über Spenden finanziert, den Riesenteddy zu geben. Jeder, der für die Initiative spendet, kann den Stoffbären gewinnen. Jeder Spender kommt mit Namen in die Tombola und am 16. Mai zieht Schwester Teresa live den Gewinner.

Unterstützung für "Mit Krebs leben e.V."

"Mit Krebs leben e.V." steht seit 2004 Krebskranken und deren Angehörigen zur Seite. Ziele der Initiative sind über Präventionsmöglichkeiten und ihre Notwendigkeit aufzuklären, aber auch das mögliche Leben mit Krebs vorzustellen.

INFO zum Spendenkonto:

Sparkasse Waldkirchen

Initiative "Mit Krebs leben e.V."

Kennwort "Schwester Teresas Bär hilft"

IBAN: DE42 7405 1230 0009 0582 98

www.initiative-mit-krebs-leben.de

Keine Kommentare