19°

Donnerstag, 22.08.2019

|

Lothar Matthäus trauert um seinen Vater

"Heinz" Matthäus ist im Alter von 88 Jahren gestorben - 09.08.2019 14:17 Uhr

Eines der wenigen Fotos von Lothar Matthäus (links) mit seinem eher medienscheuen Vater Heinz (Mitte): In den 1980er Jahren waren die beiden zu Gast beim Puma-Stammtisch und dessen Moderator Hans Nowak, der 2012 gestorben ist. © Kurt Schmidtpeter


Er selbst hat es als Fußballer nie weit gebracht, spielte nur in der Reserve des 1. FC Herzogenaurach, war aber in der Stadt bekannt als Hausmeister des Sportartikelherstellers Puma in der Würzburger Straße.

In der Todesanzeige in den "Nordbayerischen Nachrichten" trauern neben Ehefrau Katharina auch die beiden Söhne mit ihren Familien um ihn. Lothar Matthäus hat in der Anzeige mit Ehefrau Anastasia und allen seinen vier Kindern Alisa, Viola, Loris und Milan unterzeichnet. Heinz Matthäus war stets zurückhaltend und hat sich trotz der Prominenz seines Sohnes nie in den Vordergrund gespielt.

Bilderstrecke zum Thema

Fußball, Frauen, Fettnäpfchen: Das ist Lothar Matthäus

Er war einer der erfolgreichsten deutschen Fußballer aller Zeiten. Auch außerhalb des Platzes hat er jede Menge Schlagzeilen produziert.


Die Beerdigung findet am Dienstag, 13. August, auf dem alten Friedhof in Herzogenaurach statt.

 

 

  

hp nn css nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach