12°

Montag, 20.05.2019

|

Soli fährt zur "Deutschen"

Herzogenauracher Einradfahrerinnen überzeugen im Nordend - 12.04.2019 09:30 Uhr

Erstmals mit einem kompletten Rückwärtsreigen haben sich die Mädchen der Herzogenauracher Soli für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.


Für die "Soli" startete das Jugendteam mit Julia Geyer, Mara Herbstsommer, Marie Grob, Lina Grob, Marie Paulick und Hannah Schober beim JMC. Sie fuhren mit Ralf und Heike Wenisch als Vertreter für den erkrankten Trainer Konrad Herbig hoch in den Norden.

Für die Mannschaft ist es das erste Jahr in der höheren Altersklasse mit einem kompletten Rückwärtsreigen. Die Mädchen zeigen Trainingseifer und konnten so einen Reigen mit einer Punktzahl von 141,80 vorweisen. Das harte Training wurde belohnt.

Nach einer sehr guten Leistung ohne Abstieg und nur kleinen Unsicherheiten gingen sie mit 121,25 Punkten von der Fläche. Damit konnten sie sich gegen die starke Konkurrenz durchsetzen und sicherten sich den sechsten Platz, was eine Verbesserung um vier Plätze für die Mannschaft bedeutete.

  

piw

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach, Herzogenaurach