21°

Mittwoch, 19.06.2019

|

Stadtmesse Herzogenaurach: Klimaschutz im Fokus

Viele Informationen rund ums Thema Energiesparen - 05.04.2019 06:57 Uhr

Freuen sich auf die 16. Stadtmesse „Bauen, Wohnen, Renovieren“ in Herzogenaurach (von links): Sirina Tang, Bürgermeister German Hacker und Mignon Ramsbeck-Ullmann. © Foto: Maria Däumler


Die Messe könnte auch unter dem Motto "Saturday for Future" stehen, meint Bürgermeister German Hacker, der wieder die Stadtmesse um 9 Uhr eröffnet und vor allem das Thema Klimaschutz umtreibt. "Wenn wir hier die gesetzten Ziele erreichen wollen, dann wird das nur funktionieren, wenn auch die Privathaushalte mitmachen", ist der Bürgermeister überzeugt. Bei der Stadtmesse zeigen zahlreiche Aussteller konkrete Sachen, wie man Häuser und Wohnungen energetisch auf Vordermann bringen kann, so der Bürgermeister. Nur so sei es möglich, den CO2-Ausstoß bundesweit um die geforderten 80 Prozent zu senken. Hacker sowie Sirina Tang, die die Stadtmesse zusammen mit Judith Jochmann organisiert, hoffen daher, dass möglichst viele Leute die Gelegenheit nutzen, um sich umfassend zu informieren.

42 Aussteller – von 1A Heizen Strobl UG bis Zollhöfer Bau GmbH – werden ihre Stände in der Altstadt aufbauen und zwischen 9 und 14 Uhr über Themen wie beispielsweise Wärmepumpen, Passivhaus, Altbausanierung, Heiztechnik, Förderprogramme, Photovoltaikanlagen, Überwachungstechnik, Baufinanzierung, Sonnenschutz bis hin zu Fair-Reisen informieren. Neben bewährten Ausstellern seien dieses Mal neu die Firma Alnusa Haus- und Messtechnik Kugler sowie Vario Fertighaus dabei, ergänzt Sirina Tang.

Begleitend zur Messe können sich interessierte Bürger kostenlos Fachvorträge an zwei Standorten anhören. So wird in der Sparkasse, Eingang Badgasse, um 10 Uhr Willi Harhammer über "Neue Energie für Ihr Zuhause" referieren, ab 11 Uhr geht es um "Bauen, Sanieren, Sparen" und um 12 Uhr dreht sich alles um "WLAN, Smartphone & Co. – Vernünftiger Umgang mit Elektrosmog zu Hause". Ebenfalls sehr aktuell ist das Thema "Der Weg zum naturnahen Garten", über das ab 13 Uhr eine Landschaftsarchitektin spricht. In der Volkshochschule, Badgasse 4, ist um 11 Uhr der Vortrag "Alternative Energiekonzepte mit Wärmepumpe ohne Heizstab und Autarkie für Ihr Zuhause" zu hören. Ab 12 Uhr geht es hier um das Thema "Wie verkaufe ich meine Immobilie erfolgreich?"

Natürlich wird wieder ein buntes Rahmenprogramm organisiert. Während sich die Eltern an den Ständen informieren, können Kinder sich beim Baumobil am Marktplatz austoben. Zudem gibt es wieder die Osternestsuche kreuz und quer durch die Stadtmesse. Kinder können selbst gebastelte Nester vorab bei der Tourist Info, Hauptstraße 34, abgeben. Am Samstag dann können sie ihre Nester, die die Stadt Herzogenaurach gefüllt und das Team des Generationen.Zentrums versteckt hat, auf dem Gelände der Stadtmesse suchen. Ein "Osterhase" hilft beim Suchen. Zudem sorgt die Band "RCR" auf der Bühne am Marktplatz für musikalische Unterhaltung. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt, und die Steuerungsgruppe "Fairtrade-Town" schenkt Kaffee aus. "Und das Wetter wird auch schön", zeigt sich German Hacker zuversichtlich.  

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Herzogenaurach