19°

Mittwoch, 17.07.2019

|

Statische Probleme am Dach von St. Anna in Höchstadt

Bei der Krankenhaus-Sanierung muss mehr gearbeitet werden als geplant - 11.07.2019 14:57 Uhr

Das Flachdach eines Gebäudeteils im Krankenhaus-Komplex verträgt zu wenig Dachlast. Es muss neu abgedichtet und aufgerüstet werden. © Archivfoto: Jürgen Hauke


Dafür hat der Kreis-Bauausschuss überplanmäßige Mittel lockergemacht. 147 436 Euro kostet den Landkreis die Maßnahme. Der Auftrag geht an die Firma Dach und Gerüst Weidmann in Nürnberg.

Das Dach, erläuterte Doris Reinsberger, die Leiterin des Sachgebiets Hochbau im Landratsamt, in der kurzen Diskussion am Mittwoch, stellte sich im Zuge der Krankenhaus-Sanierungsarbeiten als zu schwach heraus. Es sei nur gut halb so belastbar wie erforderlich. Die neue Abdichtung, heißt es in der Sitzungsvorlage, ist "unabweisbar".

Die Kreisräte gaben einstimmig ihr Plazet. Umso leichter, als die Finanzierung der überplanmäßigen, sprich über die im Haushalt für das Krankenhaus vorgesehenen Mittel hinausgehenden, Ausgabe gesichert ist. Das Geld, so Landrat Alexander Tritthart, könne man aus den Schlüsselzuweisungen abzwacken. Der Freistaat hat dem Landkreis nämlich mehr Geld überwiesen als kalkuliert.

Obendrein ergab die Ausschreibung mit dem Zuschlag an erwähnte Firma billigere Arbeiten als gedacht. Das Bauamt hatte für das Dach mit knapp 181 000 Euro Kosten gerechnet. Nun wird es über 33 000 Euro günstiger. Ungeklärt blieb freilich die Frage, warum die zu geringe Dachlast erst jetzt entdeckt worden ist. Das Krankenhaus wurde um 1990 das letzte Mal saniert. Warum man damals das Problem übersehen habe, sei auch ihm ein Rätsel, sagte der Landrat.

Ums Dach ging es auch bei einem Auftrag für die Don-Bosco-Schule. Über dem Trakt mit den Duschen und Umkleiden der Sporthalle ist es nicht mehr dicht. Es kam häufig zu Leckagen im 1974 gebauten Dach, das bis jetzt bei keiner Sanierung einbezogen worden ist. Jetzt baut die Schlüsselfelder Firma Valentin Stark ein neues Flachdach mit Dämmung für 116 415 Euro, ebenfalls billiger als kalkuliert. 

rg

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt