14°

Donnerstag, 09.07.2020

|

Streit in Höchstadt eskaliert: Zwei Menschen durch Messerstiche verletzt

Die Verletzten flüchteten zur Polizeidienststelle - 24.05.2020 12:05 Uhr

Etwa 15 Personen gerieten am Samstagabend gegen 20 Uhr in der Höchstadter Innenstadt aneinander. Die körperliche Auseinandersetzung eskalierte und vier Personen wurden verletzt. Ein 21-jähriger und ein 60-jähriger Mann erlitten Stichwunden, vermutlich durch ein Messer verursacht. Zwei junge Frauen wurden durch Schläge verletzt. Die beiden Männer flüchteten sich in die Dienststelle der Polizei und mussten stationär im Krankenhaus versorgt werden. Die beiden Frauen wurden vor Ort ambulant behandelt.

Der Kriminaldauerdienst übernahm vor Ort die ersten Ermittlungen. Für die weitere Aufklärung der Hintergründe ist die Polizei Höchstadt zuständig. Wie es zu dem Streit kam, ist derzeit noch unklar. Die Polizei bittet unter der Nummer 09193 63940 um Hinweise.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Der Artikel wurde gegen 12 Uhr aktualisiert.

amh

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Höchstadt