Freitag, 14.05.2021

|

Unfall am Herzogenauracher "Puma"-Kreisel

Ein 74-Jähriger übersah trotz Stoppschild anderes Auto - 10.04.2021 13:45 Uhr

Polizei

09.03.2019 © Symbolbild/dpa


Am Freitagvormittag kam es um 8.55 Uhr an der  "Puma-Kreuzung", Zum Flughafen/Hans-Ort-Ring, zu einem Verkehrsunfall.

Zu diesem Zeitpunkt funktionierte die Lichtzeichenanlage nicht ordnungsgemäß, weswegen der Störungsdienst vor Ort war, um das zu überprüfen. Die Verkehrsteilnehmer mussten sich daher nach den Verkehrszeichen richten.

Ein 74-jähriger Pkw-Fahrer bog zum Unfallzeitpunkt mit seinem Hyundai vom Puma-Kreisel kommend nach links in Richtung Aurachtal ab. Für ihn galt das "Stoppschild".

Zum gleichen Zeitpunkt befuhr eine 46-Jährige mit ihrem Pkw Opel den Hans-Ort-Ring in Fahrtrichtung Erlangen. Sie befand sich auf der Vorfahrtstraße. Offensichtlich übersah der Pkw-Fahrer den Opel der Frau und es kam auf der Kreuzung zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Sachschaden in Höhe von rund 25 000 Euro

Verletzt wurde hierbei niemand, es entstand jedoch nach Polizeiangaben Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 25 000 Euro.

Zur Klärung des Unfallherganges werden Zeugen, die zum genannten Zeitpunkt die Straße Zum Flughafen in Fahrtrichtung Hans-Ort-Ring befuhren, gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter der Telefonnummer (09132) 78090.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Herzogenaurach