11°

Donnerstag, 18.07.2019

|

Verfolgungsjagd in Herzogenaurach hatte gute Gründe

Polizei konnte den Flüchtigen schnappen - 10.07.2019 14:44 Uhr

Gegen 21.50 Uhr wollte eine Polizeistreife im Stadtgebiet einen BMW anhalten und kontrollieren. Als der 33-jährige Fahrer das Anhaltesignal sah, gab er Gas und versuchte sich, der Kontrolle zu entziehen. Seine Flucht führte von der Ringstraße über die Bamberger Straße nach Beutelsdorf, wobei er das Rotlicht einer Ampel missachtete und mehrmals trotz Gegenverkehr überholte.

Am Ortsausgang von Beutelsdorf verließ der 33-Jährige sein Fahrzeug und versuchte, zu Fuß weiter zu flüchten, konnte aber kurze Zeit später von den Polizeibeamten festgenommen werden.

High und ohne Schein

Neben einiger anderer Delikte, die dem Festgenommenen vorgeworfen werden, ist der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und stand zur Tatzeit unter Drogeneinfluss. Außerdem lag gegen ihn ein Haftbefehl vor.

Die Polizei bittet Zeugen und vor allem die Fahrer der Fahrzeuge, die dem Täter während seiner riskanten Überholmanöver entgegenkamen und dadurch möglicherweise gefährdet wurden, sich mit der Polizei Herzogenaurach, Telefon (0 91 32) 78 09-0, in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Herzogenaurach