29°

Samstag, 20.07.2019

|

Viel Applaus für die Abiturienten

Der Q-12-Jahrgang nahm mit Abiwood-Spielen Abschied vom Gymnasium Höchstadt - 24.06.2019 17:14 Uhr

Wie Stars bejubelt wurden die jungen Akteure des Abi-Fußballspiels in der Aischtalhalle. Die Lehrkräfte, darunter auch der ehemalige Schulleiter Bernd Lohneiß, besprachen derweil am Spielfeldrand ihre Spieltaktik. © Foto: Maria Däumler


Schon um 6 Uhr morgens waren die 98 jungen Frauen und Männer auf dem Schulgelände, um die aufwendige Hollywood-Kulisse für die Spiele "Teacher : Pupils" aufzubauen. An fünf Stationen mussten sich die Teilnehmer beweisen – und die Lehrkräfte gingen schließlich als Gewinner hervor. Die Verlierer mussten zum Vergnügen der Zuschauer die Taxi-Szene aus dem Bully Herbig-Film "(T)Raumschiff Surprise" nachspielen.

Oft geprobt hatten die Abiturientinnen und Abiturienten für ihren Tanzauftritt in der Aischtalhalle, der jetzt beim jungen Publikum bestens ankam. © Foto: Maria Däumler


Mittags wurde es richtig sportlich. Die Abiturientinnen zeigten vor vielen Zuschauern selbst choreografierte Tänze und auch ein paar Jungs wagten sich aufs Parkett. Anschließend war Fußball angesagt, wo erneut eine Lehrermannschaft gegen eine gemischte Abiturienten-Team antrat. Diesmal aber gewannen die Schüler.

"Wir haben wahnsinnig viel vorbereitet und geprobt", erzählt Schülersprecher und Abiturient Tim Heiligers. "Aber es hat uns viel Spaß gemacht und wir haben uns riesig gefreut, dass die Lehrer mitgemacht haben." 

mcd

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Höchstadt