10°

Donnerstag, 13.05.2021

|

Wieder Vollsperrung zwischen Mühlhausen und Höchstadt

Unterstützungskonstruktion unter der Brücke muss angehoben werden - 25.03.2021 17:00 Uhr

Konkret geht es um den Zeitraum zwischen 20 Uhr am Freitag und etwa 5 Uhr am Samstag.

Im Rahmen der vorbereitenden Arbeiten für den sechsstreifigen Ausbau der A3 zwischen den Autobahnkreuzen Biebelried und Fürth/Erlangen wird die Unterstützungskonstruktion unter der Brücke angehoben. Die Unterstützungskonstruktion verstärkt das Bauwerk zur Aufnahme der vierstreifigen Baustellenverkehrsführung während des Ausbaus. 

Umleitungen sind ausgeschildert

Darüber hinaus wird die Abfahrt der Anschlussstelle Höchstadt-Nord in Fahrtrichtung Nürnberg voraussichtlich ab etwa 21 Uhr voll gesperrt. Wer dann auf der A3 in Richtung Nürnberg mit Ziel Mühlhausen unterwegs ist, wird per Ausschilderung darauf hingewiesen, die Autobahn bereits an der Anschlussstelle Schlüsselfeld zu verlassen. Die Umleitung erfolgt über die U11 nach Mühlhausen bzw. via Anschlussstelle Pommersfelden über die U86 nach Höchstadt.

Bilderstrecke zum Thema

Neue Autobahn-Giganten: So liefen die Brückenarbeiten auf der A3

Auf der A3 zwischen Erlangen und Höchstadt fanden am vergangenen Wochenende weitere Brückenarbeiten statt. Gleich zwei Brückenabschnitte setzten die Bauarbeiter ein.


Verkehrsteilnehmer, die auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt / Main mit Ziel Höchstadt unterwegs sind, werden über die Anschlussstelle Pommersfelden und die U15 sowie U84 nach Höchstadt geführt. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Höchstadt, Mühlhausen