Donnerstag, 24.10.2019

|

zum Thema

Horch amol: Strandgeflüster rund ums Möchtegern-OB-Dreigestirn

Der NN-Chefredakteur weilt im Urlaub, weshalb ihm der Online-Chef einfach hinterherfährt - 19.06.2019 20:03 Uhr

Es ist ehrlicherweise nicht ganz fair, den Chefredakteur in seinem Urlaub einfach mit Aufnahmegerät und Mikrofon zu überfallen. Andererseits hat es durchaus seinen Reiz, auf Campingstühlen sitzend und der Geräuschkulisse vom wenige Schritte entfernten Strand im Hintergrund, einen Podcast aufzunehmen. Zumal am Seecampingplatz in Langlau auch so mach neugieriger Blick von den Dauerncampern in Richtung der Podcaster ging, die sich das Mikro gegenseitig unter die Nase hielten.

Horch amol: Strandgeflüster rund ums Dreigestirn

Zu besprechen gab es einiges. Genau am Tag der Aufnahme wurde die von der CSU mit aller Macht geforderter Maut vom Europäischen Gerichtshof gekippt, Michael Husarek war gerade zurück aus einem politisch ordentlich durchgerütteltem Österreich und die Grünen hatten in Nürnberg den Namen ihrer OB-Kandidatin unters Volk gebracht. Ob Verena Osgyan reelle Chancen auf den Posten hat, wer in die Stichwahl kommt und wie es es am Ende aufgeht - dazu musste sich diese Woche der NN-Chefredakteur äußern. Doch hören Sie selbst:

Alle Folgen der Podcasts "Horch amol" finden Sie hier.

Alle Folgen unserer Podcasts finden Sie in unserem Podcast-Archiv.

Horch amol auf iTunes

Horch amol auf Spotify

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Nürnberg, Langlau