11°

Donnerstag, 19.09.2019

|

zum Thema

Hund ohne Wasser zurückgelassen: Halter fährt in Urlaub

Ermittlungen gegen Besitzer - Mischling kam in Tierheim unter - 24.08.2019 15:56 Uhr

Unter miserablen Bedingungen hausend fand die Polizei den kleinen Malteser-Mischling am Donnerstag in Niederbayern vor. © Polizeiinspektion Grafenau


Beamte der Polizei Grafenau mussten am Donnerstag einen völlig vernachlässigten Hund aus einer Wohnung in Thurmansbang retten. Laut Angaben der Polizei befand der Besitzer sich zu dieser Zeit bereits seit über einer Woche im Urlaub.

Ein Vermieter hatte die Einsatzkräfte zu seinem Anwesen in Thurmansbang gerufen. Im Dachgeschoss entdeckten sie den etwa acht Monate alten Hund, der unter unwürdigen Bedingungen gehalten wurde. Wie die Polizei berichtet, war das Tier mit Kot verschmiert und hatte weder Wasser noch Futter zur Verfügung. Der kleine Malteser Mischling wurde sofort in ein Tierheim gebracht, gegen den 34-jährigen Halter wurde nun ein Ermittungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet.

Bilderstrecke zum Thema

Tierheim Nürnberg sucht neues Zuhause für Hund, Katze und Co

Im Tierheim Nürnberg warten viele Vier- und Zweibeiner auf Menschen, die ihnen ein neues Zuhause geben wollen. Wir stellen Ihnen Hunde, Katzen, Vögel und Nager vor, die sich auf Ihren Besuch freuen.



Hundefreunde aufgepasst: In unserer Facebook-Gruppe "Hundefreunde in Franken" können Sie über Ihre Vierbeiner diskutieren, philosophieren und Gassigeh-Termine vereinbaren. Unter diesem Link können Sie beitreten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

jm

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region