Glückliches Ende 

Im Auto festgesteckt: Feuerwehr rettet Kätzchen in Unterfranken

15.6.2021, 15:17 Uhr
Feuerwehrleute der Freiwilligenm Feuerwehr Laufach versorgen eine junge Katze mit etwas Wasser.

Feuerwehrleute der Freiwilligenm Feuerwehr Laufach versorgen eine junge Katze mit etwas Wasser. © Christian Münstermann, dpa

Es hatte sich am Montagabend in einen Zwischenraum des Kotflügels gezwängt und kam alleine nicht mehr heraus, wie die Feuerwehr in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Zuvor war es aus einem Korb ausgebrochen und hatte sich auf eine Erkundungstour im Auto begeben. Die Befreiungsaktion in Laufach (Landkreis Aschaffenburg) dauerte etwa 30 Minuten. Anschließend bekam das Kätzchen etwas Wasser und wurde zur Untersuchung zu einem Tierarzt gebracht.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.