22°

Montag, 16.09.2019

|

Jugendlicher stiehlt zwei Kinderräder, beschädigt aber das Diebesgut

Ein Komplize wartete vor dem Grundstück - 23.07.2019 09:10 Uhr

Derzeit verzeichnet die Polizeiinspektion Feuchtwangen einen signifikanten Anstieg an Diebstählen von Fahrrädern. Ob diese versperrt oder unversperrt sind, an öffentlichen Plätzen stehen oder selbst in Garagen abgestellt sind, macht für die Diebe dabei keinen allzu großen Unterschied.

So wurde am Montagabend ein Kinderrad im Wert von circa 200 € entwendet. Laut Zeugenangaben soll sich ein Jugendlicher am frühen Morgen, gegen 4.20 Uhr, im Herriedener Ortsteil Rauenzell Zugang zum abgegrenzten Hof eines Anwesens in der Hinteren Bachgasse verschafft haben. Er griff sich dann ein Kinderfahrrad und reichte es seinem vor dem Grundstück wartenden Komplizen hinaus.

Ein weiteres Kinderrad warf er dann kurzerhand aus dem Hof nach draußen - dabei wurde es jedoch beim Aufprall auf die Straße beschädigt. Die beiden Täter ließen das nun nutzlose Rad zurück und verließen den Tatort mit dem Kinderrad in Richtung Ortsmitte. Es handelt es sich um ein Fahrrad der Marke Avigo, Farbe weiß/rosa.

Während einer der beiden Jugendlichen als 1,85 Meter großer, schlanker junger Mann mit dunklen kurzen Haaren beschrieben wurde, der ein weißes T-Shirt trug, war sein Komplize mit einem roten T-Shirt und einer beigefarbenen Cargohose bekleidet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

mch

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Herrieden, Feuchtwangen