Junge Mutter in der Oberpfalz getötet: Lebensgefährte in Haft

24.1.2019, 15:00 Uhr
Eine junge Mutter ist im oberpfälzischen Altenstadt a.d. Waldnaab (Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab) in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. Nun wurde ihr Lebensgefährte festgenommen.

Eine junge Mutter ist im oberpfälzischen Altenstadt a.d. Waldnaab (Landkreis Neustadt a.d. Waldnaab) in ihrer Wohnung tot aufgefunden worden. Nun wurde ihr Lebensgefährte festgenommen. © News5

Gegen 3 Uhr musste die Polizei in den Lindenweg in Altenstadt an der Waldnaab ausrücken: Mehrere Bewohner eines Hauses hatten mitgeteilt, dass sich im Inneren des Anwesens eine verletzte Frau befinden soll. Die ersten Kräfte der Polizei fanden die Frau schließlich leblos im Treppenhaus liegend vor. Sämtliche Reanimationsversuche der Beamten und des Rettungsdienstes blieben erfolglos.

Laut Angaben der Polizei handelt es sich bei der Getöteten um eine 22-jährige, syrische Staatsangehörige. Ihr 27-jähriger Lebensgefährte, ebenfalls Syrer, gilt als dringend tatverdächtig, die Frau mit einem Messer getötet zu haben. Die 22-Jährige bewohnte mit dem Mann eine gemeinsame Wohnung in dem Mehrfamilienhaus. Laut Angaben der Polizei soll der Tat ein Streit vorausgegangen sein. "Die mutmaßlichen Motive liegen im persönlichen Bereich", berichtet die Polizei Oberpfalz.

27-Jähriger räume Tat bereits ein

Im Rahmen einer Vernehmung räumte der Tatverdächtige bereits ein, dass er die junge Mutter mit einem Messer angegriffen hatte. Er wurde am Donnerstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher Haftbefehl wegen Totschlags erlassen hat. Inzwischen konnten die Rechtsmediziner feststellen, dass das Opfer tatsächlich infolge einer Stichverletzung zu Tode kam. 

Die beiden Kinder der 22-Jährigen, im Alter von einem halben und vier Jahren, befanden sich während des Vorfalls mit im Haus, wurden jedoch nicht körperlich verletzt, wie die Polizei mitteilt.

Das Jugendamt des Landratsamtes Neustadt an der Waldnaab hat die Kinder in seine Obhut genommen. Die Ermittlungen vor Ort führt die Kripo Weiden gemeinsam mit rechtsmedizinischen Sachverständigen aus Erlangen und dem Bayerischen Landeskriminalamt.

Dieser Artikel wurde am Donnerstag gegen 15 Uhr aktualisiert.  


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Keine Kommentare