18°

Freitag, 18.10.2019

|

Käswasser: Landwirtschaftliche Lagerhalle brannte nieder

Verdacht auf Asbest erschwerte die Löscharbeiten - 16.04.2019 15:46 Uhr

Nachbarn alarmierten mitten in der Nacht die Feuerwehr, nachdem Sie entdeckt hatten, dass hohe Flammen aus der Halle schlugen. Die Feuerwehren aus Kalchreuth, Röckenhof, Großgeschaidt und Heroldsberg rückten aus. Während des Feuers soll es mehrfach laut geknallt haben: Das Dach des brennenden Gebäudes war mit Faserzementplatten gedeckt, die durch die Hitze barsten. Eine Asbestbelastung der Platten konnte nicht ausgeschlossen werden.

Die Feuerwehr richtete einen Dekontaminierungsplatz ein und sperrte den Einsatzbereich weiträumig ab. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde der Brandschutt stark gewässert und mit einem Schaumteppich belegt, um zu verhindern, dass gesundheitsgefährliche Asbestfasern davonfliegen. In der Halle waren Holz und Werkzeug gelagert. Die Brandursache ist bislang noch unbekannt.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

reg

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Kalchreuth