23°

Donnerstag, 13.08.2020

|

zum Thema

Kehrtwende in Coronakrise: Sonnenbad ist "triftiger Grund" das Haus zu verlassen

Abstand halten sei nach wie vor das Wichtigste - 09.04.2020 13:24 Uhr

Allein oder mit der Familie darf man es sich jetzt am Birkensee wieder gemütlich machen.


Am Mittwoch stiftete Ministerpräsident Markus Söder Verwirrung in Sachen Ausgangsbeschränkungen, als er in einem Interview mit der Bild erklärte, jeder Mensch in Bayern könne ein Buch auf der Parkbank lesen, solange er genug Abstand zu anderen Personen halte.


Spahn: Schrittweise Lockerung der Maßnahmen nach Ostern denkbar


Damit widersprach er der bisherigen Deutung der Verordnung, die das längere Verweilen am gleichen Ort nicht als "triftigen Grund" einstuft, die Wohnung zu verlassen. Am vergangenen Wochenende hatte die Polizei Lauf deswegen noch mehrere Personen am Birkensee des Platzes verwiesen, die dort ein Sonnenbad nahmen, selbst wenn diese allein waren.

Abstandhalten ist das Wichtigste

Nun hat sich der Kurs geändert. Abstandhalten und Eigenverantwortung sind die Zauberwörter der Bayerischen Regierung. Sie hat mit der Lockerung der Maßnahmen noch vor Ostern unter anderem die Polizeiinspektionen Mittelfrankens überrascht, die darüber nach PZ-Informationen nicht informiert waren. Nun gilt: Verweilen allein und mit Personen des gleichen Haushalts ist erlaubt, verweilen mit Personen aus anderen Haushalten bleibt verboten.

Bilderstrecke zum Thema

Von Wuhan in die Welt: Die Chronik der Corona-Pandemie

Anfang Dezember 2019 ging es in China los - eine unbekannte Lungenentzündung stellt die Ärzte vor Rätsel. Mitte März ruft Bayern den Katastrophenfall aus - was ist in der Zwischenscheit geschehen? Ein Überblick.


Die Süddeutsche Zeitung spekuliert, dass die Kritik der bayerischen Opposition für das Umdenken gesorgt hat.Möglicherweise wird die Belastung von Polizei und Justiz durch die strengen Maßnahmen, insbesondere am Osterwochenende, als zu hoch eingeschätzt. Auch ein juristisches Signal, dass die Maßnahmen bei sinkender Infektionsrate nicht mehr verhältnismäßig sind, ist denkbar. Der Auslöser des plötzlichen Sinneswandels der Regierung ist noch nicht bekannt.


Unter diesem Link finden Sie täglich aktualisiert die Zahl der Corona-Infizierten in der Region. Diese Gebiete in Bayern, Deutschland und der Welt sind besonders von Corona betroffen. Sie haben selbst den Verdacht, an dem Virus erkrankt zu sein? Hier haben wir häufig gestellte Fragen zum Coronavirus zusammengestellt.

In Bayern gilt aufgrund der Corona-Krise eine Ausgangsbeschränkung. Was noch erlaubt ist und wie teuer ein Verstoß gegen die Auflagen werden kann, lesen Sie hier. Experten sind sich uneins, wie lange der Corona-Shutdown noch andauern wird.

Auch beim Einkaufen gilt besondere Vorsicht. Warum aber tragen Verkäufer dann keinen Mundschutz? Und sollte man beim Einkaufen überhaupt noch mit Scheinen und Münzen zahlen? Ein Chefarzt klärt auf, ob Corona auch über Geld übertragen werden kann.

Ein bisschen Abwechslung gefällig? Wie viele Millionen andere Deutsche arbeitet auch unsere Redaktion nun von Zuhause. Im Live-Blog berichten die Kollegen live! Ob Sie selbst ein Anrecht auf Homeoffice haben, erklären wir Ihnen hier.

Sie sind wegen der Krise von Kurzarbeit betroffen? Hier haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.


Wir informieren Sie ab sofort mit unserem täglichen Corona-Newsletter über die aktuelle Lage in der Coronakrise, geben ihnen Hinweise zum richtigen Verhalten und Tipps zum alltäglichen Leben. Hier kostenlos bestellen. Immer um 17 Uhr frisch in Ihrem Mailpostfach.

Sie bevorzugen Nachrichten zur Krise im Zeitungsformat? Erhalten Sie mit unserem E-Paper-Aktionsangebot immer die wichtigsten Corona-News direkt nach Hause: Ein Monat lesen für nur 99 Cent! Hier gelangen Sie direkt zum Angebot.


Sie wollen in der Corona-Krise helfen: Dann sind Sie in unserer Facebookgruppe "Nordbayern hilft" genau richtig!

Andrea Beck

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Altdorf, Hersbruck, Lauf