Dienstag, 26.05.2020

|

Kollision: Streit zwischen Auto- und Radfahrer verursacht Unfall

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen - 22.05.2020 12:47 Uhr

Ein 41-Jähriger fuhr am 21. Mai gegen 13. 50 Uhr mit seinem Opel Astra von Schnaittach in Richtung Speikern. Dort überholte er innerorts einen 42-jährigen Fahrradfahrer, der mit einer Rennradgruppe unterwegs war. Nach Einschätzung des Pkw-Fahrers fuhr ihm der Radfahrer im Anschluss an das Überholmanöver zu nah auf. Als der Autofahrer abbremste, da er nach rechts in Richtung Neunkirchen am Sand abbiegen wollte, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen dem Pkw- und dem Rennradfahrer.

Mit der Absicht den Radfahrer zur Rede zu stellen, entschloss sich der Pkw-Fahrer zu wenden, um der Rennradgruppe und somit seinem Streitpartner zu folgen. Als er sich der 41-jährige Autofahrer wieder auf der Höhe des 42-jährigen Radlers befand und der Streit fortgesetzt wurde, spritzte der Radfahrer mit seiner Wasserflasche durch das geöffnete Beifahrerfenster des Fahrzeugs.

Als ein nicht näher bestimmbarer Pkw entgegenkam musste der 41-jährige Autofahrer bremsen, wodurch es zum Zusammenstoß zwischen den beiden nebeneinander herfahrenden Kontrahenten kam. Der Radfahrer stürzte und wurde dabei leicht verletzt. Er wurde ins Krankenhaus nach Lauf a. d. Pegnitz verbracht. Am Rennrad entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3.500 Euro. Am Opel Astra wurde der rechte Kotflügel beschädigt, wodurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro entstand.

Zeugen, sowie der bisher unbekannte Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion unter 09123/94070 zu melden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


oha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lauf, Neunkirchen