Montag, 06.04.2020

|

Kommunalwahl 2020 in Regensburg: Alle Ergebnisse im Überblick

Vorläufige Resultate: Stichwahl und Verschiebungen im Stadtrat - 15.03.2020 23:55 Uhr

Bei der Kommunalwahl in Regensburg waren viele Stimmen zu verteilen. © Roland Fengler


Mitten im Kommunalwahlkampf musste sich der Regensburger Oberbürgermeister Wolbergs bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres vor Gericht verantworten und wurde vom Amt suspendiert. Der Vorwurf: Vorteilsnahme und Bestechlichkeit im Zusammenhang mit Wahlkampfspenden. Dennoch kandidierte der frühere SPD-Politiker erneut für den Posten - dies jedoch erfolglos.

In die Stichwahl ziehen die Interims-Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) und die Medienwissenschaftlerin und Bundestagsabgeordnete Astrid Freudenstein (CSU) ein. Freudenstein lag im ersten Wahlgang mit 29,50 Prozent der Stimmen vor Maltz-Schwarzfischer, für die 22,15 Prozent der Wähler stimmten.

Bilderstrecke zum Thema

Herzlichen Glückwunsch! Das sind die neuen Bürgermeister in der Region

Die Wähler haben entschieden, wer von nun an die Geschicke in den Städten in der Region Nürnberg leiten darf. In einigen Fällen kam es aber wie erwartet zur Stichwahl am 29. März. Wir haben die Übersicht über alle Gewinner!


Außerdem hatten die Grünen den den Bezirksrat und Politikwissenschaftler Stefan Christoph nominiert, die FDP den Geschäftsführer der Energie und Wasserwirtschaft in Hessen und Rheinland-Pfalz, Horst Meierhofer.

Zudem bewarb sich der Stadtrat der Christlich-Sozialen Bürger (CSB), Christian Janele, um das OB-Amt. Der Kandidat der Freien Wähler war Ludwig Artinger, Direktor des Amtsgerichts und Stadtrat. Benedikt Suttner, Stadtrat und Grundschullehrer, kandidierte für die ÖDP. Die Kandidatin der Linken war die Lehrerin und Stadträtin Irmgard Freihoffer. Auch die PARTEI stellte einen Kandidaten, den Angestellten Ingo Frank. Für die Ribisl-Partei trat der Künstler Jakob Friedl an.

Die Ergebnisse der Stadtratswahl

Bei der Stadtratswahl 2020 erwiesen sich die CSU (24,55 Prozent) und die Grünen (22,24 Prozent) als stärkste Parteien. Damit legten die Grünen deutlich zu, während die SPD mit nun 12,57 Prozent deutlich an Stimmen verlor.

Die Brücke erhielt 12,58 Prozent der Stimmen, die ÖDP 7,10 und die Freien Wähler/FWR 5,58 Prozent. Weitere 15,38 Prozent gingen an sonstige Parteien.

Kommunalwahl in Regensburg: Die Ergebnisse der Wahl 2014

Bei der Kommunalwahl in Regensburg 2014 wurde Joachim Wolbergs (SPD) zum Regensburger Oberbürgermeister gewählt. Er konnte sich in der Stichwahl gegen seinen CSU-Gegenkandidaten Christian Schlegl durchsetzen.

Bei den Wahlen zum Regensburger Stadtrat errang die SPD damals 33,7 Prozent der Stimmen und 17 Sitze. Die CSU bekam 32,8 Prozent der Wählerstimmen und 16 Sitze. Fünf Sitze entfielen auf die Grünen, jeweils drei Sitze auf die Freien Wähler und die ÖDP sowie jeweils zwei Sitze auf die Linke und die FDP. Die Piraten und CSB konnten jeweils ein Mandat im Stadtrat erobern.

Bilderstrecke zum Thema

Über 20 Jahre im Amt: Diese Bürgermeister aus der Region haben es geschafft

Wer als Bürgermeister in Bayern gewählt wird, der kann sich fast unendlich oft wiederwählen lassen. Allerdings gibt es eine Altersgrenze: An dem Tag, an dem die Amtszeit beginnt, darf der Gewählte nicht älter als 67 Jahre sein. Da davor aber genug Zeit bleibt, gibt es in der Region einige Bürgermeister die sehr lange in ihrem Amt waren.


Kommunalwahlen finden alle sechs Jahre statt. Am 15. März 2020 wurden bayernweit alle Gemeinderäte und Kreistage neu gewählt. In 24 der 25 kreisfreien Städte gab es zudem eine Oberbürgermeisterwahl und in 64 der 71 Landkreise eine Landratswahl. Weiterhin waren in 1.909 der 2.031 kreisangehörigen Gemeinden die ersten Bürgermeister/Oberbürgermeister zu wählen. Insgesamt fanden an diesem Tag in Bayern somit mehr als 4.000 Wahlen statt.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus dem Ressort: Region