14°

Montag, 23.09.2019

|

Küchenbrand in Nürnberger Unterkunft: Vier Feuerwehren im Einsatz

Etwa 20 Bewohner befanden sich in Gefahr - 26.01.2019 11:19 Uhr

Nach der Schilderung der ersten Anrufer des Notrufs hielten sich noch zahlreiche Personen im Gebäude auf. Ein Aufgebot von mehreren Feuerwehreinheiten (Freiwillige Feuerwehr Neunhof, Löschzug der Feuerwache 1, Löschfahrzeug der Feuerwache 3, Löschzug der Feuerwache 4 und Sonderfahrzeuge) war in der Unteren Dorfstraße vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr Neunhof konnte den Küchenbrand im Erdgeschoss  der Unterkunft schnell löschen. Allerdings breitete sich der dichte, schwarze Rauch aus.

Die Unterkunft wird momentan von 20 Bewohnern bewohnt. Einige wurden noch vermisst. Die nachrückenden Einsatzkräfte durchsuchten daraufhin mehrere Etagen. Einige Türen mussten von den Einsatzkräften gewaltsam geöffnet werden. Allerdings konnten sich letztendlich alle Bewohner aus dem Gebäude retten. Ein Mann musste mit einer leichten Rauchgasvergiftung medizinisch versorgt werden. Durch die ausgelösten Rauchmelder konnten sich die Bewohner rechtzeitig retten, so dass der Brand für sie glimpflich ausging. Die Ermittlung der Brandursache, sowie der Schadenshöhe übernimmt die Kriminalpolizei.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

vek

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neunhof