Donnerstag, 17.10.2019

|

Bauarbeiten auf der A9: Autofahrer brauchen ab Montag viel Geduld

Maßnahmen kosten 7,5 Millionen Euro - Ausfahrt Lauf-Süd gesperrt - 04.08.2019 21:16 Uhr

Das Bild zeigt die Sanierungsarbeiten aus 2018 auf der A 9 zwischen Lauf und Schnaittach. Jetzt muss der Flüsterasphalt zwischen Lauf/Hersbruck und dem Kreuz Nürnberg erneuert werden.


Von Montag, 5. August, bis voraussichtlich Mitte September wird der Verkehr über die Richtungsfahrbahn Nürnberg geführt, dabei stehen Richtung Nürnberg zwei und Richtung Berlin drei Fahrstreifen zur Verfügung. Die Kosten der Maßnahme: 7,5 Millionen Euro. Die Bauarbeiten werden von Montag bis Samstag unter Ausnutzung der Tageshelligkeit, sowie auch teilweise nachts durchgeführt. Im Zuge der Arbeiten muss auch die Anschlussstelle Lauf Süd voraussichtlich von Freitag, 30. August, 20 Uhr bis Montag, 2. September, 6 Uhr gesperrt werden.

Bilderstrecke zum Thema

Staugefahr! Hier werden die Autobahnen 2019 zur Großbaustelle

2019 drohen Autofahrern in der Region noch mehr Staus als in diesem Jahr. Wir stellen alle wichtigen Autobahn-Großprojekte vor — und auch die Probleme dabei, wie die Kostenexplosion am Kreuz Nürnberg-Ost und die Schwierigkeiten an der A3 bei Geiselwind.


Beim sechsstreifigen Ausbau der A9 nördlich des Autobahnkreuzes Nürnberg wurde im Abschnitt zwischen dem Autobahnkreuz Nürnberg und der Anschlussstelle Schnaittach ein spezieller Lärmschutzbelag eingebaut. Nach mehr als zehn Jahren muss der Asphalt nun erneuert werden. Im Rahmen der Maßnahme werden 96.000 Quadratmeter Asphalt abgefräst und 36.000 Tonnen Asphaltmischgut eingebaut. Dabei erfolgen auch diverse Brückensanierungsarbeiten geringen Umfangs.

Bilderstrecke zum Thema

Sechsspurig und legendär: Das ist die A9 in Bildern

Wie kennen sie aus den Verkehrsnachrichten oder von der Fahrt nach Berlin. Sie war täglich in den Schlagzeilen, als 1989 die Mauer fiel. Nach der Wende wurde sie als Projekt Deutsche Einheit sechsspurig ausgebaut. Die A9 ist mit 530 Kilometern eine der längsten deutschen Fernstraßen - die Geschichte eines Fernwegs in Bildern.


Hersbrucker Zeitung

2

2 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauf, Hersbruck