Mittwoch, 16.10.2019

|

zum Thema

Hunde geraten bei Schwaig aneinander: 70-Jährige verletzt

Frau stürzte, weil Hund sie umrannte - Ermittlungsverfahren eingeleitet - 09.05.2019 11:15 Uhr

Wie die Polizei berichtet, war eine 70-Jährige am Mittwoch mit ihrem Hund, einem Labrador, in der Erlengrundstraße bei Behringersdorf unterwegs. Während der Gassirunde traf die Frau auf eine andere Hundehalterin, die mit ihrem Schäferhund den Weg entlang lief. Beide Tiere waren laut Polizei nicht angeleint.

Nach kurzer Zeit ging der Schäferhund auf den Labrador los - in dieser Hektik rannte er die 70-Jährige um. Die Frau stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Die beiden Vierbeiner und die andere Hundebesitzerin blieben unverletzt. Die Besitzerin des Schäferhundes muss sich nun allerdings auf ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung einstellen.

Hundefreunde aufgepasst: In unserer Facebook-Gruppe "Hundefreunde in Franken" können Sie über Ihre Vierbeiner diskutieren, philosophieren und Gassigeh-Termine vereinbaren. Unter diesem Link können Sie beitreten.

als

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Schwaig, Behringersdorf, Behringersdorf