15°

Sonntag, 05.04.2020

|

Jugendlicher bewirft Rettungsdienst mit medizinischen Geräten

Er war dabei stark betrunken - 16.02.2020 14:55 Uhr

Der Teenager, der in der Asylunterkunft an der Altdorfer Straße in Lauf untergebracht ist, fing laut Polizeiangaben während der Behandlung in der Nacht auf Sonntag plötzlich an, medizinisches Gerät auf den Rettungsdienst zu werfen. Sein Vater half den Rettungskräften, ihn zu fixieren und zu beruhigen, ehe die Polizei eintraf.

Die Polizei musste den Jugendlichen fesseln und zur Ausnüchterung in das Südklinikum Nürnberg bringen. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an. Verletzt wurde niemand.

Den Teenager erwartet eine Anzeige wegen tätlichen Angriffs auf Personen, die Vollstreckungsbeamten gleichstehen, Beleidigung und versuchter gemeinschädlicher Sachbeschädigung.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lauf