-5°

Montag, 30.11.2020

|

Lauf sagt Neujahrsempfang ab

Die Entscheidung fiel der Stadt nicht leicht - 11.11.2020 13:59 Uhr

Händeschütteln gehört fest zum Neujahrsempfang. Ein Ritual, das in Pandemiezeiten undenkbar scheint.

11.11.2020 © PZ-Archiv/Sichelstiel


Angesichts der jüngsten Entwicklung der Pandemie lädt die Kommune nicht zu ihrem Neujahrsempfang im Januar ein. Die Entscheidung sei nicht leichtgefallen, so Bürgermeister Thomas Lang, sie sei aber konsequent.

Bilderstrecke zum Thema

Darüber haben wir uns vor Corona geärgert

Ob Bonpflicht, das Wetter oder lange Schlangen: Vor Corona haben wir uns über einiges geärgert, dass nun unwichtiger erscheint. Was gehört noch zu diesen Dingen?


Der FW-Politiker verweist darauf, dass nach den derzeit geltenden Anti-Corona-Regeln ohnehin kein Empfang stattfinden darf. Bei einer Gästezahl von mehr als 500 könnten außerdem die erforderlichen Mindestabstände nicht eingehalten werden. So wäre "unter den aktuellen Bedingungen ein Dialog in entspannter Atmosphäre kaum möglich". Zudem wolle die Stadt ihre Verantwortung wahrnehmen und in Sachen Infektionsschutz mit gutem Beispiel vorangehen.

Der Laufer Neujahrsempfang ist eine Institution. Eingeladen werden Vertreter von Politik, Gesellschaft, Kirchen, Wirtschaft und Hilfsorganisationen. 2020 fand die Veranstaltung in der Aula des Gymnasiums statt, in den Jahren davor stets in der Bertleinschule, die momentan umgebaut wird.

Andreas Sichelstiel

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauf