10°

Montag, 16.09.2019

|

Laufer Feuerwehr rettet Jungstorch vor dem Ertrinken

Kleiner Vogel stürzte in die Pegnitz und kam nicht mehr heraus - 11.07.2019 09:53 Uhr

Aus eigener Kraft hätte es der Jungvogel wohl nicht ans rettende Ufer geschafft.


Die Ehrenamtlichen retteten einen Laufer Jungstorch aus einer misslichen Situation. Er war bei einem seiner ersten Ausflüge nahe der Wasserbrücke in der Pegnitz gelandet und schaffte es nicht mehr aus eigener Kraft, mit nassem Gefieder den Fluss zu verlassen.

Die Ehrenamtlichen trocknet den Vogel ab. © Feuerwehr Lauf


Die Feuerwehrleute fingen den Vogel in Ufernähe ein, trockneten ihn ab und entließen ihn in sicherer Entfernung von der Pegnitz wieder in die Freiheit. Der Storch habe sich rasch von seiner "Schwimmstunde" erholt, berichten sie.

 

Andreas Sichelstiel

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauf