24°

Montag, 13.07.2020

|

Seniorin sprüht Pfefferspray auf Wespen: Ein Verletzter

Ärger beim Bäcker - Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung - 04.09.2016 19:01 Uhr

Laut Polizei frühstückte die Seniorin am Samstag gegen 10.30 Uhr in einer Bäckerei in Röthenbach an der Pegnitz. Doch ihr Rührei schien auch mehreren Wespen eine willkommende Mahlzeit zu sein: Die Insekten kreisten um die 72-Jährige. Dies wollte sich die Seniorin offenbar aber nicht gefallen lassen und zückte kurzerhand ein Tierabwehrspray. Eine Reizgaswolke verteilte sich in der Bäckerei.

Ein 47-jähriger Gast erlitt durch das reizende Gas einen Asthmaanfall und musste vor Ort von Sanitätern behandelt werden. Zur Überprüfung wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht, so die Polizei am Sonntag. Die Beamten ermitteln nun wegen fahrlässiger Körperverletzung. Ein Pressesprecher wies darauf hin, dass die Dame nie beabsichtigt hatte, jemanden zu verletzten. In der Bäckerei wurde nach dem Vorfall gelüftet, dann konnte der gewohnte Betrieb wieder aufgenommen werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

 

als E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Röthenbach