19°

Donnerstag, 13.08.2020

|

Verdächtige Fettklumpen: Wieder Giftköder in Franken ausgelegt?

Tierhalter im Nürnberger Land sind beunruhigt - Polizei ermittelt - 08.07.2020 16:18 Uhr

Sie gaben Anlass für den Verdacht, dass Unbekannte in der Gegend Giftköder verteilt hatten. Bei einer Befragung der Anwohner fanden die Polizisten heraus, dass die Klümpchen nicht nur an der Straße verteilt lagen, sondern auch auf privaten Grundstücken gefunden worden waren.


Tödliche Köder: Was tun, wenn der Hund Gift gefressen hat?


Die Nachbarn hegten den Verdacht, dass es sich um Gift handeln könnte. Dass dem so ist, "konnte jedoch nicht bestätigt werden", so die Beamten. Auch Gesundheitsschäden bei Tieren sind bisher nicht bekannt.
Die Polizei rät vor allem Tierhaltern aber dennoch zur Vorsicht.

Pegnitz-Zeitung

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauf