-6°

Montag, 30.11.2020

|

Wahl des Stellvertreters von Landrat Kroder

Brückner ist neuer Vizelandrat - 20.11.2020 16:13 Uhr

Helmut Brückner wurde am Mittwoch in der Karl-Diehl-Halle in Röthenbach als neuer stellvertretender Landrat vereidigt.

20.11.2020 © Kirchmayer


Der 57-Jährige war von 2002 bis 2014 Bürgermeister von Happurg. Er folgt auf Cornelia Trinkl, die ihr Amt niederlegte, weil sie Schulreferentin in Nürnberg geworden ist. Trinkl bleibt aber Kreisrätin.

39 von 70 möglichen Stimmen

Brückner war vom Fraktionssprecher der Freien Wähler, Robert Ilg, der auch zweiter stellvertretender Landrat ist, vorgeschlagen worden. Er hatte keinen Gegenkandidaten. Allerdings entschieden sich in geheimer Wahl nur etwas mehr als die Hälfte der Kreisräte für den Happurger, er erhielt 39 Stimmen.

Weitere Namen auf den Wahlzetteln: Andrea Lipka (SPD), die acht Stimmen erhielt, Christa Heckel und Gabriele Drechsler (beide Grüne) oder Stefan Uehlein (AfD). Auch zwei CSU-Parteikollegen Brückners erhielten je eine Stimme, ohne angetreten zu sein.

Nachdem bekannt wurde, dass Cornelia Trinkl ihr Amt abgeben würde, hatten sich die Christsozialen intern auf Brückner als Nachfolger verständigt. Im Kreistag arbeitet die CSU mit den Freien Wählern und den Grünen zusammen, sodass die Wahl des Happurgers im Vorfeld als ausgemacht galt.

Vom Landratsamt ins Happurger Rathaus

Das Landratsamt kennt Brückner aus dem Effeff, nachdem er seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten dort gemacht und jahrelang in der Behörde gearbeitet hat. Anschließend war er bei der Stadt Lauf angestellt.

2002 wurde Brückner Bürgermeister von Happurg, seit seiner Abwahl 2014 ist er freiberuflich tätig, seit 2017 arbeitet er auch im Abgeordnetenbüro von Norbert Dünkel, dem CSU-Landtagsabgeordneten des Nürnberger Landes. Der 57-Jährige ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.

Andreas Kirchmayer

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauf