24°

Freitag, 23.08.2019

|

Leiche treibt in fränkischem Bach: Polizei ermittelt

Polizei schließt Gewaltverbrechen aus - Obduktion soll Klarheit bringen - 15.07.2019 15:43 Uhr

Die Leiche trieb in einem Bach unweit der Bundesstraße 303. Ein Passant entdeckte sie gegen Mittag und alarmierte die Polizei. Die Identität konnten die Ermittler inzwischen klären - es handelt sich um einen 67 Jahre alten Mann. Er stammt aus dem Landkreis Wunsiedel, konkreter wird das Präsidium Oberfranken nicht.

Experten des Kriminaldauerdienstes aus Hof nahmen sofort die Ermittlungen zur Todesursache auf. Wie der Mann starb, ist derzeit noch unklar, aktuell schließe man aber ein Gewaltverbrechen aus. Es gebe "keine Hinweise auf Fremdverschulden", teilt das Präsidium Oberfranken mit. Weitere Erkenntnisse erhoffen sich die Ermittler von einer Obduktion, die bald stattfinden soll. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region