23°

Donnerstag, 09.07.2020

|

Lkw-Unfall: 150 Liter Sprit versickern im Erdreich

Der Griff zur Wasserflasche wurde dem Fahrer zum Verhängnis - 08.04.2020 18:13 Uhr

Der 28-jähriger Lkw-Fahrer wollte zur Wasserflasche greifen und verlor dadurch die Kontrolle über seinen Truck. Er prallte in die rechte Schutzplanke woraufhin der Tank auf der rechten Fahrzeugseite aufgerissen wurde und ca. 150 Liter Kraftstoff ins Erdreich sickerten. Die Feuerwehr Neuendettelsau wurde alarmiert und rückte zum Abpumpen des restlichen Dieselkraftstoffes aus. Zur Bergung des defekten Sattel-Kfz wurde ein Bergeunternehmen zur Unfallstelle beordert. Das Wasserwirtschaftsamt Ansbach wurde hinsichtlich des ausgelaufenen Dieselkraftstoffes verständigt. Insgesamt wurden sieben Felder der Außenschutzplanke niedergedrückt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


oha

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lichtenau