Überraschungen an Bord

Mobiler CSD: Bunter Bus tourt am Freitag durch das Nürnberger Umland

5.8.2021, 21:29 Uhr
Raus aus der Stadt, rein ins Umland. Der CSD Nürnberg startet am Freitag mit seinem Mobil eine 

Raus aus der Stadt, rein ins Umland. Der CSD Nürnberg startet am Freitag mit seinem Mobil eine "RegenbogenBusTour". © CSD Nürnberg

Der CSD Nürnberg will mit seiner "RegenbogenBusTour" den Pride-Spirit am Freitag, 6. August, in das Nürnberger Umland tragen und neben der CSD-Botschaft auch das Motto "Queer Europe - Du hast die Wahl" verbreiten.

Um 11 Uhr startet das CSD-Mobil vom Nürnberger Hauptmarkt zum ersten Halt in Kalchreuth (Landkreis Erlangen-Höchstadt). Weiter geht es dann im Landkreis Nürnberger Land. Zur Mittagspause ist von zirka 12.30 bis 13.30 Uhr der zweite Halt in Lauf an der Pegnitz beim Siegerersdorfer Landbrot geplant. Im Anschluss fährt der bunte Bus über Diepersdorf nach Altdorf und über Feucht letztlich zurück an den Hauptmarkt. Die Ankunft an der Endstation ist für 17 Uhr geplant.

"Wir haben unser Infomaterial dabei und sind bereit für Kontakte und Fotoshootings", freut sich Katrin Kaa Riedl vom Organisationsteam. Die CSD-Crew hat ihren Bus voll beladen. Pride-Booklets, T-Shirts, Regenbogenfahnen, Turnbeutel und vieles mehr warten auf die Menschen. "Damit ihr euch auch außerhalb der Stadt selbstbewusst und queer zeigen könnt - treibt es bunt, wo immer ihr auch seid", schreibt der CSD Nürnberg in seiner Ankündigung. Für Farbe, Vielfalt, Sichtbarkeit und Freude.

Keine Kommentare