14°

Dienstag, 20.08.2019

|

Nach heftigen Unwettern: Neue Hitzewelle im Anmarsch?

Ab Mittwoch baut sich ein Hoch über dem Frankenland auf - vor 7 Stunden

Bilderstrecke zum Thema

Erst Starkregen, dann Regenbogen: Unwetter verwüstet Mittelfranken

Ein heftiges Unwetter ist am Sonntagabend über Mittelfranken hinweggezogen. Starkregen, Hagel und Sturmböen sorgten für erhebliche Schäden. Bäume stürzten auf Straßen und Oberleitungen. Nach bangen Minuten des Wartens kam plötzlich die Sonne heraus und sorgte für einen wunderschönen Regenbogen.


+++ Nach den heftigen Unwettern vom Sonntagabend hieß es am Montag Aufräumen und die Schäden beseitigen. Allein im Landkreis Roth geht man von einem Schaden in Millionenhöhe aus. 

+++ Am Dienstag zeigt sich der Himmel überwiegend bedeckt. Zeitweise soll es regnendie Temperaturen pendeln sich bei um die 20 Grad ein und sinken in der Nacht dann auf bis zu 10 Grad.

+++ Heiterer zeigt sich dann der Mittwoch: Hier klettert das Thermometer auf bis zu 23 Grad und die Sonne spitzt öfter mal hervor. Ab Donnerstag sind dann sogar bis zu 28 Grad drin.

  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region