18°

Dienstag, 07.07.2020

|

A3 gesperrt: Schafherde verirrt sich bei Altdorf auf Autobahn

Tiere waren dem Hirten ausgebüxt - Zum Glück kein Unfall - 26.05.2020 12:26 Uhr

Eine Schafherde hat sich bei Altdorf verirrt und damit den Verkehr auf der A3 lahmgelegt. 

© dpa/ Uli Deck


Am Montagmorgen sollte eine Schafherde, welche im Bereich des Birkensees weidete, durch einen Hirten verlegt werden. Zwischen dem Parkplatz Ludergraben und dem Autobahnkreuz Nürnberg teilte sich jedoch die Herde und ein Großteil der Wollknäule büxte dem wohl etwas unerfahrenen Hirten aus.

Die Tiere liefen auf der Autobahn über die Fahrbahn und sogar auf die Gegenfahrbahn, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. Zum Glück kam es nicht zu einem Unfall, allerdings war die Fahrbahn der A3 in Richtung Frankfurt für gut zwei Stunden komplett gesperrt.

Mit zwei eingebundenen Streifenbesatzungen der VPI Feucht sowie mehreren Helfern der Autobahnmeistereien Fischbach und Neumarkt konnten die Ausreißer ihrem Besitzer zugeführt werden.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


NN

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt, Altdorf