Alter Kanal: Schleuse wird aus dem Untergrund geholt

20.8.2015, 10:01 Uhr
Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
1 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
2 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
3 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
4 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
5 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
6 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
7 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
8 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
9 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
10 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
11 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr

Im Zuge des Ausbaus der Bundesstraße 299 bei Sengenthal wird die vor  Jahrzehnten verfüllte Schleuse 31 des Ludwigskanals wieder ausgegraben. Dort  wird auch die historische Wasserstraße wieder hergestellt. Die Schleuse soll  eines Tages wieder voll funktionsfähig sein.
12 / 12

© Wolf-Dietrich Nahr