14°

Donnerstag, 04.06.2020

|

Angebranntes Essen sorgt in Amberg für Großeinsatz

Herd nicht ausgeschaltet und weggegangen - Dichter Rauch im Treppenhaus - 05.04.2020 14:57 Uhr

Als der Nachbar nach dem Rechten sehen wollte, war bereits im Treppenhaus des Anwesens dichter Rauch. Der Anwohner verständigte daraufhin unverzüglich die integrierte Leitstelle Amberg.

Die Feuerwehr rückte daraufhin mit dem gesamten Stadtlöschzug aus zum vermeintlichen Brandort. Die betreffende Wohnung wurde von der Feuerwehr Amberg geöffnet.

In der Wohnung befanden sich keine Personen. Als Grund der starken Rauchentwicklung stellte sich eine auf der eingeschalteten Herdplatte befindliche Pfanne mit Essensresten heraus. Zu einem offenen Brand war es noch nicht gekommen, wodurch kein Gebäudeschaden entstand. Es wurden auch keine Personen verletzt.

Die Wohnung, sowie das Treppenhaus des Anwesens wurden von derFeuerwehr Amberg gelüftet. Die vor Ort befindliche Besatzung des BRK rückte unverrichteter Dinge ab.

Im Verlauf des Einsatzes kam der 28-jährige Wohnungsnehmer zurück. Er räumte ein, das Abdrehen der Herdplatte vergessen zu haben. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Neumarkt, Königstein