Verkehr

Autofahrer bremst für Tier und wird angegriffen

13.9.2021, 13:48 Uhr

Ein 21-jähriger Autofahrer war auf der B8 von Postbauer-Heng in Richtung Neumarkt unterwegs, berichtet die Polizei.

Als ein Tier die Straße kreuzte, bremste er bis zum Stillstand seines Fahrzeuges. Dieses Fahrmanöver erboste einen nachfolgenden 40-jährigen Autofahrer so sehr, dass dieser ausstieg, zum Fahrzeug des 21-Jährigen lief und dessen Wagentüre aufriss, was wiederum einen heftigen Disput der Beiden zur Folge hatte.

Die Auseinandersetzung gipfelte schließlich darin, dass der Jüngere vom Älteren körperlich traktiert und hierbei leicht verletzt wurde.

Die genauen Tatumstände sind noch unklar und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Keine Kommentare