Dienstag, 12.11.2019

|

Azubi-Challenge bei Bock

Junge Leute konnten Ausbildungsberufe und Firma in Pavelsbach kennenlernen - 22.10.2019 16:22 Uhr

In kleinen Gruppen durchlaufen 50 Jugendliche den Parcours und erhalten Einblicke in die Bock-Ausbildungsberufe. Die Teilnehmer bauen selbst Schaltkreise und stellen ihr Geschick an vielen weiteren Stationen unter Beweis. © Foto: Resi Heilmann


Seit 2014 gibt es die Veranstaltung, eine Hilfestellung bei der ihre Wahl eines passenden Ausbildungsberufs. Bock-Mitarbeiter stehen ihnen mit Fachwissen und für Fragen zur Seite.

Besonders macht diesen Wettkampf auch, dass ihn Bock-Auszubildende mitplanen, gestalten und durchführen. Leonie etwa ist im dritten Lehrjahr zur Industriekauffrau und erklärt die Aufgaben und Voraussetzungen für die Ausbildungsabteilungen Einkauf, Buchhaltung und das Sekretariat im Formenbau. Katharina leitet ein Spiel, bei dem die Jugendlichen Fachbegriffe den richtigen Abteilungen zuordnen sollen. Mit drei selbstgedrehten Videos unterstützen sie die Teilnehmer.

Selber den Kran steuern

Auch in der Produktion liefern sich die Jugendlichen Wettkämpfe und kennen jetzt verschiedene Arbeitsprozesse der Herstellung von Bürostühlen und Aludruckgussteilen für die Automobilindustrie. Sie steuern eigenständig einen Kran über verschiedene Hindernisse und lernen unterschiedliche Arten von Schweißnähten kennen.

Außerdem wissen die Challenge-Teilnehmer nach diesem Tag, welche Fähigkeiten und Abschlüsse sie für die jeweiligen Ausbildungsberufe bei Bock mitbringen sollten. Am Ende der Veranstaltung erhalten die Sieger Präsente und jeder Teilnehmer einen vollgepackten Goodiebag.

Bei Bock nimmt die Ausbildung eine wichtige Stellung ein. Auch im kommenden Jahr bildet das Unternehmen wieder in den folgenden Berufen aus: Industriekaufmann/-frau, Technische/r Produktdesigner/-in, Technische/r Modellbauer/-in, Werkzeugmechaniker/-in, Industriemechaniker/-in, Verfahrensmechaniker/-in, Gießereimechaniker/-in und Elektroniker/-in.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Postbauer-Heng