12°

Mittwoch, 23.10.2019

|

Baustelle am Neumarkter Turnerheim liegt im Plan

Rohbau der Zweifach-Sporthalle ist fast fertig — Eröffnung im September 2016 - 16.09.2015 11:33 Uhr

Vom Sportplatz aus erkennt man die Ausmaße der neuen Zweifachturnhalle besonders gut. Dagegen sieht der Kopfbau, der vom ehemaligen Turnerheim stehen geblieben ist, recht klein aus. © Foto: Wolfgang Fellner


Die sogenannten Baumeister-Arbeiten, also Erd-, Mauer-, Beton- und Stahlbetonarbeiten, sind für die Sporthalle zu 90 Prozent abgeschlossen, ebenso die Dacharbeiten, sagt Stadtsprecher Franz Janka auf Nachfrage der Neumarker Nachrichten. Die Fenster und Fassade sind mit 60 Prozent über die Hälfte fertig. „Der Rohbau der Halle soll heuer noch abgeschlossen werden“, so Janka.

Der Bestandsbau, also der Kopfbau des früheren Turnerheims, ist noch nicht ganz so weit. Aber auch hier geht man bei der Stadt davon aus, dass der abgesicherte Rohbau bis Ende des Jahres fertig wird.

Damit liegt die Baustelle im Zeitplan. In einem Jahr, im September 2016, soll das Turnerheim eröffnet werden. Bisher ist man auch deutlich im Kostenrahmen geblieben, der auf 10,8 Millionen Euro veranschlagt ist. „Nach den bisherigen Ausschreibungen liegen wir bis zu eine halbe Millionen Euro darunter“, sagt Janka.

hoe

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt