10°

Montag, 21.10.2019

|

Bei Sengenthal frontal in den Gegenverkehr

22-Jähriger fuhr alkoholisiert auf B 299 in Richtung Sengenthal - 16.03.2019 12:58 Uhr

Die Polizei bemühte sich intensiv um Aufklärung, was hinter den Blutspuren steckt. © dpa


Es war am frühen Morgen, als der 22-Jährige am Steuer seines Seats auf der B 299 in Richtung Sengenthal rollte. Dabei geriet er nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem Gespann eines 54-jährigen Citroen-Fahrers. Durch den Zusammenstoß wurden alle beteiligten Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Auch entstand ein Trümmerfeld von etwa 100 Metern Länge. Während der einstündigen Fahrbahnreinigung durch die Straßenmeisterei war die Straße gesperrt.

Trotz des nicht unerheblichen Sachschadens im niedrigen fünfstelligen Bereich wurde niemand verletzt. Allerdings rochen die Polizisten schnell den Braten: Der Unfallverursacher hatte eine deutliche Fahne. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt. Er wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.

Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.

 

nn/wof

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Sengenthal