14°

Donnerstag, 09.07.2020

|

Benefizlauf in Seligenporten: Viele Strecken führten zum gemeinsamen Ziel

Erlös in Höhe von 11.500 Euro für die Elterninitiative krebskranker Kinder - 19.05.2020 09:28 Uhr

Der Benefizlauf in Seligenporten ging in diesem Jahr teilweise „virtuell“ über die Bühne. Die 1028 Teilnehmer liefen bei sich zuhause, auf ihrer Stammstrecke, im Wald oder wo auch immer auf der Welt und posteten ihr Laufergebnis bei Facebook oder direkt an den Veranstalter. Der Erlös aus der „Corona-Edition“ wurde nun an die EKK übergeben. © Foto: Stephanie Jaspers


Das ist der Ort, an dem für gewöhnlich der Benefizlauf Seligenporten stattfindet. Bedingt durch die aktuelle Corona-Krise musste das Team um Stephanie Jaspers heuer improvisieren: Und so ward der "virtuelle Benefizlauf" geboren. Am 26. April liefen 1028 Läufer bei sich zuhause, auf ihrer Stammstrecke, im Wald oder worauf ihnen der Sinn stand und posteten ihr Laufergebnis bei Facebook oder direkt an den Veranstalter.

Das neue Format fand Anklang, von Frankfurt bis nach München, über Osterreich, Kanada und Simbabwe waren die Teilnehmer diesmal verstreut. Möglich gemacht haben das vor allem die treuen Sponsoren, welche fast ausnahmslos auch die "Corona-Edition" des Benefizlaufs unterstützt haben.

Die laufbegeisterten Teilnehmer taten das Übrige dazu, was unzählige Bilder und Videos bezeugen. Von der selbstgebastelten Startnummer über eigene Verpflegungsstationen und Junior-Samba-Trommler – alles war dabei und hatte "a Mordsgaudi".

Auch neuer Bürgermeister dabei

Entsprechend bedankte sich die Organisatorin in der Runde noch mal ausdrücklich bei den Sponsoren und den Läufern. "Wir hätten niemals mit diesem Ergebnis gerechnet", so Jaspers. Ein besonderer Dank ging an das Team, eine großartige Gemeinschaft, die zusammen Großes leiste.

Beim Übergabetermin mit dabei waren Landrat Willibald Gailler, der die Veranstaltung ebenso lobte wie der Schirmherr Guido Belzl und der neue Pyrbaumer Bürgermeister Michael Langner, der dieses Jahr erstmals am Seligenportener Benefizlauf teilnahm.

Abschließend waren sich alle einig, es sei eine super Veranstaltung gewesen, die 2021 hoffentlich aber wieder unter normalen Bedingungen stattfinden kann.

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Pyrbaum