Dienstag, 22.10.2019

|

Berchinger Wirte kredenzen "Wilden Herbst"

Tourismusgemeinschaft Berching verwöhnt vom 5. bis 20. Oktober Genießer mit besonderen Köstlichkeite - 29.09.2019 10:11 Uhr

Der „Wilde Herbst“ mit Köstlichkeiten aus Wald und Flur zaubert in und um Berching vielen ein Lächeln ins Gesicht. Die Gastronomie interpretiert manches altbekannte Produkt ganz neu. © Foto: Anton Karg


Fünf Betriebe machen bei der Aktion der Tourismusgemeinschaft Berching mit: Gasthof Winkler, Gasthof Blaue Traube, Gasthof Zum Dallmayr, Hotel-Restaurant Gewürzmühle und das Kloster Plankstetten mit der Klosterschenke.

Liebevoll zubereitete, frische Herbst-Schmankerln, begleitet von feinen Getränken, sollen die Essensgäste in jeder Hinsicht verwöhnen. Im Gasthof Winkler gibt es unter anderem Wildragout mit Waldpilzen und Joghurt-Zwetschgen-Eis als Nachspeise. Die Gewürzmühle verwöhnt mit "Rosa gebratenem Hirschrücken an Kartoffel-Lauch-Krapfen mit sautierten Pilzen und Wacholder-Preiselbeeren-Rahm". Nachspeise ist hier ein "Kürbiskernparfait mit Chili-Zwetschgenkompott".

Auch das Kloster hat viele Leckereien kreiert, wie zum Beispiel "Gebackenes Hirschschnitzel in der Nusspanade mit Kirsch-Ingwersoße mit hausgemachten Karoffelschupfnudeln und glasiertem Gemüse". Zum guten Schluss gibt es: "Mandelcremebrulée mit Zwetschenragout".

Zur Aktion gibt es eine Extra-Karte. www.berching.de

 

kaa

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Berching