-2°

Dienstag, 31.03.2020

|

Biotop bremst Baustoffhandel am Blomenhof in Neumarkt aus

Die Firma Meier aus Lauterhofen baut im Neumarkter Gewerbegebiet Blomenhof nun doch keinen Fachmarkt. - 22.02.2020 20:02 Uhr

Die Firma Meier hat das Grundstück zwischen Anglermarkt und Lkw-Parkplatz vor einigen Jahren erworben, um dort eine Baustoffgroßhandlung zu bauen. Nun tritt der Mittelständler aus Lauterhofen auf die Bremse. © Foto: Hauke Höpcke


Neben einem relativ kleinen Markt waren große Ausstellungsflächen vorgesehen. Im Februar 2018 war das Vorhaben im Bausenat vorgestellt worden – und schon damals kam ein Problem zur Sprache: Auf dem vorderen Teil des Grundstücks befindet sich ein Tümpel, der sich nach Niederschlagsperioden wie den letzten Wochen mit Wasser füllt und in heißen Sommern manchmal trocken fällt. Ein wechselfeuchtes Biotop, wie es Amphibien schätzen.

Vor einer Bebauung des Grundstücks sind also umfangreiche Ausgleichsmaßnahmen notwendig. Möglicherweise sind die Kosten dafür der Grund, dass der Mittelständler aus Lauterhofen auf die Bremse tritt.

Verbindung zur Staatsstraße

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite, wo früher der Entsorger Edenharder seinen Sitz hatte, plant die Firma Dehner ein Gartencenter mit über 5000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Dort befindet sich zwar kein Biotop. Aber aufgrund eines Verkehrsgutachtens fordert die Stadt Neumarkt eine Verbindung von der zur Staatsstraße, wobei Dehner die Kosten dafür tragen soll.

Aus Branchenkreisen ist zu hören, dass Dehner deshalb Abstand von dem Standort nehmen wolle. Das Unternehmen selbst lässt auf Anfrage mitteilen, dass man aktuell keine Auskunft über das Garten-Center in Neumarkt geben könne.

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Neumarkt