17°

Freitag, 19.07.2019

|

Blitzfalle in Deining: Drei Raser gehen nun zu Fuß

Der Schnellste ging mit Tempo 123 durchs Radar - 16.06.2019 10:19 Uhr

Eine Möglichkeit, das Verkehrsverhalten zu ver­bessern, ist die Radarmessung. © Symbolbild, Colourbox.com


Der Messtrupp der  Verkehrspolizeiinspektion Regensburg hatte in Deining an der Staatsstraße  2220 den ganzen Samstag nachmittag seine Radarfalle aufgebaut. Zwischen  13.36 und   18.06 Uhr rollten bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von  70 Stundenkilometern   244 Fahrzeuge durch die Lichtschranke. 

44 davon waren zu schnell, der Schnellste brachte es gar auf Tempo 123. Das sind mindestens  240 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und der Schein ist für  ein Monat weg. Insgesamt gab es drei Fahrverbote.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nn/wof

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Deining