13°

Dienstag, 21.05.2019

|

Bockbierfest und Balkanbeats in Lauterhofen

Kulturstadel hält dickes Programm für März und April bereit - 26.02.2019 10:21 Uhr

Otto Göttler und die Diatoniks: Das ist ein 65-jähriger Musik-Kabarettist, der im Balkanbeat und Bayernpunk seine Vollendung fand und mit seiner elektrischen Volksmusik in den Kulturstadel in Lauterhofen kommt. © Foto: Otto Göttler


Zum Auftakt macht das Bockbierfest in der Wirtshausstube des Kulturstadels am Samstag, 9. März, ab 19 Uhr. In der hauseigenen Brauwerkstatt Lauterachquelle wird dafür eigens Bockbier gebraut. Am St. Patrick’s Day am Samstag, 16. März, spielt ab 20 Uhr Wolle Herrmann.

Mit Akustik- und E-Gitarre sowie Gesang zog er in jungen Jahren durch die Fußgängerzonen Europas. Am St. Patrick's Day tritt der von vielen Neumarktern geschätzte Straßenmusiker in Lauterhofen auf.

Alte Bekannte bespielen am Samstag, 23. März, ab 20 Uhr die Bühne: Goodly and her Goodlingers. Das Quartett aus Neumarkt bringt die Klassiker der Pop-Ära auf die Bühne. Sie verzaubern mit hochklassiger Musik von Beatles bis Michael Jackson. Den Abschluss im März machen am Samstag, 30. März, ab 20 Uhr Otto Göttler und die Diatoniks. Da fand ein 65-jähriger Musik-Kabarettist zu Balkanbeat und Bayernpunk und schoss mit seinen Texten eine derart freche Breitseite gegen die soziale Ungerechtigkeit ab.

Otto Göttler und seine Diatoniks liefern revolutionäres Feuer. Aber halt: Ganz falsch wäre der Eindruck, die Diatoniks hätten einen intellektuellen Problemtext-Abend abgefeiert.

Neurosen und Hypnosen

Nur kurz gibt es Zwischenspiele aus Blues und Funk, meist aber mehrfach beschleunigte Polkas und Zwiefache – eine schnelle Taktung fast wie bei "La Brass Banda". Das Konzert der Diatoniks wurde entgegen ersten Ankündigungen auf den 30. März vorverlegt. Das Konzert von Giftwood entfällt.

Im April erwarten die Kulturbesucher drei Veranstaltungen. Am Samstag, 13. April, kommen ab 20 Uhr die Berchinger Neurosen. Während ihr Bandname mit Zwangshandlungen assoziiert wird, scheint es ihr einziger Zwang zu sein, Musik zu machen. Die vier Protagonisten spielen Klezmer mit der Steirischen, zwischendrin mal irische Musik.

Am Ostersonntag, 21. April, findet ab 20.30 Uhr findet bei freiem Eintritt die Oldie Party statt. DJ Helmut B. setzt sich an den CD-Player und legt die besten Hits der vergangenen Jahrzehnte auf. Die Veranstaltung am Samstag, 27. April ab 20 Uhr, bestreiten die Realitätenmacher – "Freunde für’s Leben (zwangsweise)". Christian Kempny und Mark von Hannover lesen die Gedanken oder sagen Ereignisse vorher. Ein humorvoller Abend mit unerklärlichen Mentalexperimenten wird versprochen. Das Erlebnis besteht aus Gedankenlesen, Hypnose und Körpersprache.

Kartenvorverkauf gibt es für Otto Göttler und die Diatoniks und die Realitätenmacher. Für alle anderen Veranstaltungen gibt es Tickets an der Abendkasse.  

nn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Lauterhofen