11°

Mittwoch, 12.05.2021

|

Bombenfund in Regensburg: Evakuierung und Sperrung der A3

Zünder des 250 kg schweren Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist noch intakt - 15.04.2021 09:49 Uhr

Die Bombe wurde an der A3 auf Höhe der Anschlussstelle Burgweinting entdeckt. Die Fundstelle wurde am Donnerstag geöffnet.

Bei dem freigelegten Gegenstand handelt es sich wie vermutet um eine 250 kg schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, bei der ein Zünder noch intakt ist. Die notwendigen Evakuierungsmaßnahen begannen um 9.30 Uhr.

Die angekündigten Straßensperren, bis auf die Sperrung der A3, wurden ebenfalls in Kraft gesetzt. Die Autobahnsperre erfolgt nach Abschluss der Evakuierungsmaßnahmen.

Aktualisierung um 14.15 Uhr:

Die Bombe wurde erfolgreich entschärft. Die Verkehrssperren werden derzeit wieder aufgehoben. Die Anwohner können in ihre Wohnungen zurückkehren.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


nn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Parsberg